Schützengilde Langau

Im Zuge der Gründung der Schützengilde Langau im Jahr 1975 wurde auch der Schießplatz am Gelände des ehemaligen Braunkohle-Bergwerks geplant und in den darauffolgenden Jahren errichtet. Dieser verfügt u.a. über Zuganlagen für Kleinkaliber-Waffen, für Großkaliber-Waffen und für Fausfeuerwaffen, einen Jagdparcours mit 7 Wurfmaschinen, einen Trapstand, uvm.

Langau 500a, 2091 Langau bei Geras

 

Postanschrift:
Schützengilde Langau
p.A.
Hessendorferstraße 254
2091 Langau

Öffnungszeiten
April bis November jeden Sonntag von 08.00 bis 12.00 Uhrsowie gesondert ausgeschriebene Veranstaltungen.
Termine für Gruppen außerhalb der regulären Öffnungszeiten sind nach Rücksprache möglich.

Die Abnahme des "Regelmäßigen jagdlichen Übungsschießens" ist nach Rücksprache möglich.

Oberschützenmeister:

Walter Anderlik
mobil: 0681/20535361

Oberschützenmeister Stellvertreter:

Andreas Zach, Tel.: 0664/4844925 

Kontakt:

Web: www.sg2091langau.at/